Reklamation

  • Schreiben Sie an Ihre Bank / Ihren Kartenanbieter und informieren Sie sie/ihn, dass Sie einen Anspruch gemäß Abschnitt 75 des Verbraucherkreditgesetzes geltend machen.
  • Geben Sie klare Details der Transaktion an - den Namen des Unternehmens, das Sie bezahlt haben, das Datum, an dem Sie bezahlt haben, und den Betrag, den Sie bezahlt haben.
  • Teilen Sie ihnen die Gründe für Ihre Forderung mit - z. B. nicht erbrachte versprochene Leistungen, falsche Angaben oder der Konkurs des Unternehmens, das Sie bezahlt haben. Geben Sie Details an, die Ihre Forderung untermauern.
  • Bitten Sie darum, dass Ihr Anspruch innerhalb von 14 Tagen bestätigt wird, und geben Sie dabei an, wie viel Zeit sie für die Prüfung des Anspruchs benötigen.
  • Denken Sie daran, dass Ansprüche nach Section 75 ein Teil der Gesetze zum Schutz der Verbraucher sind und Ihre Bank daher verpflichtet ist, zu reagieren.
  • Für diese Zahlung und alle anderen Restzahlungen (auch wenn diese nicht mit der Kreditkarte bezahlt wurden) kann ein Antrag nach Section 75 gestellt werden. Sie müssen nur einen Antrag stellen und alle Zahlungen einbeziehen, die im Rahmen desselben Vertrags und an dieselben Begünstigten geleistet wurden.
  • Wenn Sie mit der Antwort, die Sie erhalten, nicht zufrieden sind oder keine Antwort erhalten, können Sie eine Beschwerde an den Financial Ombudsman Service (FOS) richten - siehe Link http://www.financial-ombudsman.org.uk/consumer/complaints.htm
  • Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden von Which? https://www.which.co.uk/consumer-rights/regulation/section-75-of-the-consumer-credit-act
  • Wenn Ihre Beschwerde abgelehnt wird und Sie mit den angegebenen Gründen immer noch nicht zufrieden sind, können Sie eine zivilrechtliche / gerichtliche Klage in Betracht ziehen.
  • Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Kontakt
de_DEGerman